Klassische Massage

Je nach Anwendung der Handgriffe und des Tempos kann die Hundemassage eine entspannende oder anregende Wirkung erzeugen.

Zudem bewirkt sie:

- eine Mehrdurchblutung und Erwärmung des Gewebes und der Muskulatur

- eine Verbesserung der Blutzirkulation

- eine Förderung des Abbaus von Stoffwechselablagerungen

- eine positive Beeinflussung des vegetativen Nervensystems

- eine mechanische Lösung von Verklebungen im Gewebe

- eine Reduktion von Schmerzen

- ein Wohlgefühl und sie trägt dazu bei, auch gesunde Hunde fit zu halten und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Bei Muskelverkürzungen kann anschliessend gedehnt werden (Foto).